Was kannst DU besonders gut?

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Björn Gödde, ich bin 51 Jahre alt. Schön, dass Du hier gelandet bist. Ich bin TV Moderator, Schauspieler, Musiker und international lizensierter NLP Coach. Und noch so vieles mehr. Wie jeder von uns.

Schauspieler

TV Moderator

Musiker

In 18 Jahren vor der Kamera im Live Verkaufsfernsehen habe ich gelernt in schlag Zeilen zu denken, die den Nutzen des Kunden enthalten. Und ich habe bemerkt, dass ich das besonders gut kann. Weil es mir besonders viel Spass macht. Und dann habe ich geforscht und gefunden… (Dazu am Ende dieser Geschichte mehr.)

Hier geht es um DICH.

Es gibt viele Wege zu Dir und Deiner Gabe und dazu, wie Du sie noch besser in die Welt funkst. Meiner findet bereits 20 Jahre vor der Kamera statt.

Eine kurze Zusammenfassung über mich findest Du < KLICK HIER > auf Wikipedia.

Und nun freue ich mich auf die Details:

Schauspieler

 

Als ich mit mit 31 Jahren in meinem ersten Theaterstück zu sehen war, fragte unsere damalige Nachbarin meine Mutter: „Was hälst Du davon, daß dein Sohn jetzt auch noch Schauspieler werden will?“ Und meine Mutter antwortete frech: „Wieso? Ich bin ja froh, daß er spricht!“ Und nicht nur dafür liebe ich meine Mutter Marianne immer noch sehr. Sie ist bei einer Routine Operation durch einen Ärztefehler leider vor der Zeit gegangen.

Meine Mutter hatte einen ganzen Keller voller Bastelmaterialien.

Das war echt cool! Egal was Du brauchtest, dort fandest Du es. Auch Dinge, von denen Du gar nicht wusstest, das es sie gibt. Wir wohnten in einem Reihenhaus in Kerpen bei Köln und Michael Schumacher ging in die Parallelklasse. Das war die Zeit. Und wenn es Sommer war und wenn keiner Lust hatte zu kochen, holten wir vom Pommesbudenwagen an der Hauptstrasse Currywurst Pommes Mayo für die ganze Familie. Das wurde dann auf der Terrasse verputzt. Meine Großmutter mütterlicherseits, geboren 1920 in Königsberg, wohnte bei uns im Haus.

Und so sind mir die Spätsommerabende der 1970er Jahre eine schöne Erinnerung.

Musiker

 

Obwohl meine Eltern wenig Geld hatten, haben sie meine zwei Jahre älteren Brüder (eineiige Zwillinge) und mich wo es ging gefördert. Gefühlt wurde alles möglich gemacht – vor allem im kreativen Bereich – ob es Schlagzeug war oder Gitarre oder Keyboard oder sonst was. Einzige Bedingung war: Dran bleiben! Sprunghaftigkeit war nicht gerne gesehen. Das macht mich heute aus.

Halbe Sachen mach ich nicht.

Und es gab Ausnahmen: Die BRAVO zu lesen, wurde von unseren Eltern z.B. NICHT unterstützt und irgendwann habe ich dann auch verstanden wofür:

Ich las mal wieder auf dem Dachboden die Bravo. Da war ich ca. 12 Jahre alt. Und wie das so meine Kernkompetenz war, vergaß ich alles anderen drum herum komplett. Und schwups kam meine Mutter rein. Und ich erwartete ein Donnerwetter. Doch sie setzte sich zu mir und sagte: „Sohnemann, ich möchte Dir was erzählen zu dem was Du da liest.“ Ich senkte die BRAVO und lauschte: „Die Menschen, die Du da siehst, sind nur da wo sie sind, weil es ganz viele andere Menschen gib, die dabei mithelfen, dass die im Rampenlicht stehen können.“

Es gab nur einen Menschen auf der Welt, der mir Dinge so sagen konnte, daß ich sie SOFORT verstand. Das war meine Mutter Marianne. Nur Sie sagte diese Dinge so. So wie kein Anderer. So, das sich Herz und Kopf in diesem Moment miteinander vereinten und sich die pure, reine Klarheit in meinem Universum ausbreitete.

Welcher Satz hat Dich am meisten geprägt?

Wenn ich das irgendwann einmal gefragt werde, werde ich wahrscheinlich sagen, es ist diese „BRAVO Erklärung“ meiner Mutter. Denn das war glaube ich das erste Mal, das ich spürte, wie sich ein 3to5D Download anfühlt.

TV Moderator

 

Nachdem ich ein paar Jahre Theater gespielt hatte zeigte sich mir 2003 die Chance, bei QVC als TV Moderator anzufangen. Das Teleshopping in Deutschland war zu dieser Zeit noch sehr jung und ich wusste nicht was die richtige Entscheidung ist. Bis meine Chefin Silvia, die bis heute immer an mich geglaubt hat, damals zu mir sagte: „Du wirst auch nicht jünger.“ Und zwar so, wie nur Silvia das sagt. Und da war sie wieder diese „BRAVO“ Klarheit. Und ich sagte: „Ja.“ Und es war die richtige Entscheidung.

Ich habe die klare Erinnerung daran, das mich schon immer die Menschen faszinierten, die schon sehr früh in ihrem Leben wissen welchen Weg sie gehen werden. Mein eigenes Leben dagegen war gefühlt trotzdem ein einziges:

„Back and Forth“

Rückblende: Ich ging in den 1980er Jahren mit meinem hellblauen Sony Cassetten Walkman zur Schule und hörte 99 Luftballons (natürlich viel zu laut :-). Damals spürte ich (aber wusste noch nicht), daß ich in einer der musikalisch bedeutendsten Zeiten heranwuchs.

Und als ich später in den 90er Jahren als junger Regisseur und Tonmeister für tolle Menschen wie Bodo Schäfer, Vera F. Birkenbihl, Dr. Alexander Christiani, Gregor Staub und Herrn Dr. Strunz Hörbücher produzierte, sprach ich noch nicht selber, doch ich hatte bereits eine Ahnung. Eine Ahnung davon, daß es bedeutend ist, was ich da gerade machen und lernen darf. Und diese Ahnung fühlte sich so ähnlich an, wie die 99 Luftballons auf meinem blauen Sony Cassetten Walkman auf dem Weg zur Schule.

„Find the pleasure in the game.“

Ich entschied ich mich für zwei Jahre Paris und durch die Unterstützung meines Bruders Marco wurde ich 1999 einer von 16 Marlboro Männern, die einen unvergesslichen Trip in die Wüste der USA machten. Und Bodo Schäfer sagte damals zu mir: „Das wollte ich auch immer machen, nur mich haben sie nicht genommen!“

Wow!

So entschied ich mich für die Schauspielschule. Hier lernte ich etwas sehr Grundlegendes. Mein Lehrer Phillippe Gaulier in London sagte zu uns: „If you don`t find the pleasure in the game, leave the stage. Your play will not be loved enough.“ Und später sagte mir ein ganz toller Darsteller des Musicals „Mozart“ während einer Backstageführung: „Das Wichtigste ist, daß Du erkennst, wenn jemand einen Zweifel in dir sähen möchte.“

Sio spielte ich viele Jahre Theater, entschied mich für QVC und spielte TV-Rollen.

COACH

 

Und als 2017 mein Sohn Lewin Brandolf nur 8 Monate jung an einem schweren Geburtshilfefehler starb, drehte sich mein Leben auf den Kopf. Und irgendwann in diesem Schmerz realisierte ich meine Mission hier auf Erden. Da war ich 48 Jahre alt.

Als ich wieder stehen konnte,

begann ich meine zertifizierte Coach Ausbildung. Und ich lernte zum dritten Mal gehen. Mit viel Unterstützung von meinen tollen Kollegen bei QVC. Und ich lernte etwas ganz neues. Nämlich das auch grundsätzliche Veränderungen sehr schnell gehen können. Und ich lernte WIE GENAU ich das machen kann, von zwei ganz tollen Lehrern in einer Gruppe von tollen Menschen. Und ich erkannte endlich, was ich schon so lange spürte:

Unter jeder Herausforderung liegt eine STRUKTUR. Erkenne und nutze sie als neue Ressource. Die Beobachtung ist dabei der entscheidende Faktor.

Lerne in Strukturen UND in Inhalten zu denken.

Und ich bin dankbar dafür, das ich wieder lernen durfte zu gehen. Und das mich ganz tolle Menschen aufgefangen haben und ich heute sage:

Jetzt ist die beste Zeit in meinem Leben.

Und bei allem was ich in meinem Leben erreicht habe oder auch nicht, ich weiss sehr genau was der Preis war, den ich dafür bezahlen durfte. Und ich bin dankbar, dafür das ich lebe, dafür das ich seitdem ich 16 Jahre alt bin Musik machen darf, dafür das ich mich auch heute noch vor tausenden von Menschen auf der Bühne verbeugen darf, dafür das ich jede Woche für viele Stunden live vor der Fernsehkamera stehen darf, dafür das ich in meinem neuen Garten wieder selber Gemüse anbauen darf. Und für noch so vieles mehr.

Und ich weiß genau wie wichtig es ist, dass da jemand ist, der Dir DEINE Chance gibt, Dich fördert, einfach so. Nur weil da was ist, was Dich ausmacht und Du es raus in die Welt bringen möchtest. Weil nur DU das kannst. Und zwar genau so, wie DU das machst. Genau so. Wir sind alle anders und genau hier sind wir alle gleich.

Is there someone getting the Best of You?“

klingt in meinen Ohren, während ich diese Zeilen schreibe. Und genau das ist es. Ich habe das Lied immer schon gefühlt und als ich es endlich auch verstand, war es wieder da, dieses „BRAVO / 99 Luftballons / Silvia“ Gefühl von früher. Und es ist immer noch da.

Jeden Tag?

Ja. Denn heute weiss ich, was GENAU ich mir selber vor 30 Jahren gewünscht hätte, als ich noch nicht wusste, was es ist, was mich an den Menschen schon immer faszinierte, die schon sehr früh wissen welchen Weg sie gehen werden.

Nämlich das Dir jemand zeigt, wie einfach es ist sich selbst so zu bedienen, daß Du nicht Opfer sondern Akteur Deines Lebens bist. Und zwar so, das Du es im 3to5 Highspeed Download verstehst. Sofort und ein für alle mal. (Meine Mutter wusste DAS selber nicht, sonst hätte sie mir es gezeigt, das weiß ich ganz sicher. Gott hab sie selig.)

UND JETZT ZURÜCK ZU DIR:

Ganz egal was es ist, was Du erkennen darfst, damit Du Akteur Deines Lebens wirst, wir machen Deine Schatzkiste auf und sei Dir gewiss, es ist da drin. Und ich lasse Dich nicht vom Haken bis wir es gefunden haben. Wenn Du magst. Und die gute Nachricht ist: Ich bin ziemlich schnell im finden. Das garantiere ich Dir. Das ist mein Talent.

Doch eine zweite Sache, die ich von meinen Eltern habe, ist dabei entscheidend. Ich helfe Dir nur beim Finden. Das bedeutet, Du nimmst es und dann brauchst Du mich nicht mehr. Das ist mir sehr wichtig. Und nur Du entscheidest, wie Du es benutzen möchtest.

Und die dritte wichtige Sache dabei habe ich von meinem Vater, der zu mir sagte:

„Jung, was Du nicht hast, musst Du Dir denken.“

Und wenn Du jetzt immer noch magst, lese gerne bis zum Schluss.

 

Es gibt viele Wege zum Ziel.

Meine Methode ist ungewöhnlich schnell. Darf ich?

In 18 Jahren vor der Kamera im Live Verkaufsfernsehen habe ich gelernt in schlag Zeilen zu denken, die den Nutzen des Kunden enthalten. Und ich habe bemerkt, dass ich das besonders gut kann. Und ich liebe die zaubervolle Kraft der Sprache. Und dann habe ich geforscht und gefunden…

Die Kurzfassung wieder vorweg: Wir alle, jeder Einzelne von uns hat seine einzigartige DNA Replication Fork, seinen persönlichen Erfolgscode. Dechiffrier ihn und fasse ihn in Worte. Und dann: Nutze Deine 3to5D DNA in WORTEN und beobachte, wie die Menschen reagieren, wenn Du diese Worte aussprichst. Sie machen Dich, Deine Essenz sichtbar. Für Dich und alle anderen.

Das ist so nicht wirklich mit vielen Methoden möglich.

Ich kenne nur meine. Und jetzt noch ein paar mehr Details: Mit meiner 3to5EyeShiftSynthesis katapultierst Du Dich ins Ziel. Du aktivierst Deinen 3to5D Highspeed Download Button, sortierst Dein Gedankenchaos und bringst endlich strukturiert den Masterplan für Deine Gaben zu Papier. Auf den Punkt. Ungewöhnlich schnell. In den Flow. Machst Deine Essenz sichtbar. GLASKLAR STRUKTURIERT. Und Du lädst Dir Deine 3to5D DNA in WORTEN, Deinen PITCH aus der lila Wolke einfach runter und findest den Titel, der verkauft, der Dich einzigartig positioniert, weil er in DEINEN Worten, das zeigt, was nur DU zu bieten hast. Für Dich und alle anderen. Und dann lerne Deine DNA in WORTEN in all Deinen Inhalten so abzubilden, dass Google Dich findet. SEO optimiert. Denn kennst Du das:

„So hat mir das noch keiner gesagt…“

Wow… Genau dieses Gefühl? Ja, genau das ist es. Das hat die Urkraft die Du spürst. Dieses: „Mensch, eigentlich ist doch schon alles da!“. Ja stimmt, es war schon IMMER alles da, und jetzt drängt es raus in die Welt, will gesehen werden. Nun sprich es aus. Und ich helfe Dir dabei. Leidenschaftlich gerne. Denn das ist meine Mission. Und ich lass Dich nicht vom Haken bist Du sie auf dem Punkt vor Dir hast. Deine einzigartige Erfolgsstruktur für Deinen Beitrag. Und Deine 3to5D DNA in WORTEN. Schwarz auf weiss. Und dann: Entscheide sie zu benutzen. Denn es sind Deine Gaben. Es sind Deine Geschenke an die Welt, die entdeckt und benutzt werden wollen. Mit Deiner 3to5D DNA in WORTEN kannst Du sie endlich kommunizieren. Einzigartig klar. Eindeutig.

UN-VER-WECHSEL-BAR

Kein anderer Mensch sagt das so wie Du. Was hast Du davon? Probier es aus. DEIN PITCH. Schau was passiert, wenn jemand Deine 3to5D DNA IN WORTEN liest und schau was passiert wenn Du die DNA IN WORTEN von jemand anderem FÜR ihn aussprichst. ACCESS ALL AREAS.

Spot an! Gemeinsam machen wir die Welt zu einem noch besseren Ort.

Schreib mir, ich freu mich drauf!

BJÖRN GÖDDE

Mai 2020

Rock your Zoom!

Die Kamera liebt Dich!